Farah

Labien Piercen
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre:
  • 21

Über

Ein Kombination aus beidem ist ebenfalls möglich, jedoch ist das Piercen der inneren Schamlippen nicht immer anatomisch möglich. Die Abheilzeit liegt je nach Piercing zwischen 2 — 8 Wochen. Jede Piercingstelle ist anders und benötigt unterschiedlichen Schmuck, Pflege, Abheilzeiten und Co.

Beschreibung

Pide un piercing vaginal y el dolor es insoportable - Las Tatuadoras - TLC Latinoamérica

Das Piercing der dünnen inneren Schamlippen innere Labien heilt sehr schnell binnen 2 bis 4 Wochen und sieht eher dekorativ aus, als dass es eine besonders stimulierende Wirkung hätte. Letzteres kann man jedoch durch die Positionierung und entsprechenden Schmuck beeinflussen.

Sinn heute:

Piercings in diesem Bereich lassen sich schnell und einfach dehnen. Ein inneres Schamlippen-Piercing heilt schnell und meist ohne jegliche Komplikation aus. Als Abheilzeit kann man von ca. Der Heilungsprozess eines Intim-Piercings variiert von 2 Wochen bis 6 Monaten bis zur vollständigen Heilung, selten dauert es noch länger. Wie andere Piercings auch, sollte es mindestens in den ersten 3 Wochen zweimal täglich mit ProntoLind-Spray gereinigt und danach mit ProntoLind-Gel bestrichen werden.

Abheilung:

Wichtig hierbei ist, die gepiercte Stelle sowie das Piercing nur mit gewaschenen und desinfizierten Händen anzufassen. Mit der richtigen Pflege und den richtigen Pflegemitteln kann dem bei Piercings selten auftretenden Wildwuchs auch wildes Fleisch genannt entgegengewirkt werden. Ein Verbot für Sex gibt es nicht; üblicherweise hält man ein paar Tage Pause bis zum nächsten Akt und stimuliert die gestochene Stelle nicht.

Als Schmuck kommen anfangs meist Ringe in Betracht. Später kann man auch Stäbe oder Tunnel einsetzen.

Allgemein sind Ringe in 1,6 mm bis 2,0 mm Dicke und einem Durchmesser von 10 mm bis 14 mm üblich. Die inneren Labien werden schon seit Jahrhunderten gepierct. Andere lassen sich diese bereits in jungen Jahren entfernen. Um den Heilungsprozess optimal zu unterstützen empfehlen wir äussere Piercings in den ersten 3 Wochen zweimal täglich mit ProntoLind-Spray zu reinigen und danach mit ProntoLind-Gel zu bestreichen. Über Wir verwenden Cookies, um mit den damit gewonnenen Informationen unsere Webseite weiter zu verbessern.

Labia majora & labia minora

Bitte unterstützen Sie uns in diesem Vorhaben durch Ihre Zustimmung! In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber, welche Cookies wir verwenden. Wie geht das? Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von Ihnen, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für Sie am interessantesten und nützlichsten sind.

Bitte aktiviere zuerst die unbedingt notwendigen Cookies, damit wir deine Einstellungen speichern können! Innere Schamlippen-Piercings.

Termin buchen. Reserviere online einen Termin für dein Wunschpiercing bei uns. Termin vereinbaren.

Prontolind Piercing Pflegeset: Um den Heilungsprozess optimal zu unterstützen empfehlen wir äussere Piercings in den ersten 3 Wochen zweimal täglich mit ProntoLind-Spray zu reinigen und danach mit ProntoLind-Gel zu bestreichen. Zur GRATIS Pflegeanleitung.

Pflegeset bestellen. Piercing-Wiki Suche.

Zum Piercing-Wiki. Marc Piercing-Wiki Autor und Piercer. Powered by GDPR Cookie Compliance. Datenschutz-Übersicht Wir verwenden Cookies, um mit den damit gewonnenen Informationen unsere Webseite weiter zu verbessern.

Geschichtliches:

Cookies Diese Website verwendet Google Analytics. Cookies aktivieren oder deaktivieren. Cookies aktivieren Änderungen speichern.

Inside Rwanda’s labia stretching ritual - Gukuna

Aktuell Frauen

Gay

Die Höhe, in welcher die Ringe angebracht werden, variiert und kann dem Wunsch des Kunden angepasst werden.
Mehr

Sonnie

Das Labia Minora ist die ein Piercing der inneren Schamlippe.
Mehr

Karlen

Piercings werden schon längst nicht mehr nur an sichtbaren und als normal empfundenen Körperstellen getragen.
Mehr